...auf der Sonnenseite der Alpen


Die Alpen. Die Südseite. Diese Berge sind ein Paradies. Viel Abwechslung und Flugfreude in konzentriertester Form warten auf dich im Land der Berge und der Sonne. Ein Tummelplatz für alle. Jeder Einsteiger und Hobbypilot kommt hier genauso auf seine Kosten wie der Thermik- und Streckencrack. Die weltbesten Piloten fliegen hier, um Streckenflugrekorde zu brechen. Das Drau- und Pustertal wird seinem Ruf als eines der weltbesten Fluggebiete mehr als gerecht. Ein Diamant in den Alpen eben.


Die Möglichkeiten und Freiheiten sind hier unendlich. Damit dies auch so bleibt, ist Rücksicht das oberste Gebot. Rücksicht auf die Natur sollte für einen Gleitschirmpiloten eine Selbstverständlichkeit sein. Die meisten Probleme entstehen dann, wenn einzelne Piloten sich nicht an die Regeln im Fluggebiet halten, in dem sie z.B. nicht den offiziellen Start- und Landeplatz benutzen. Erzürnte Landwirte sind dann sofort zur Stelle. Das muss nicht sein! Erkundige dich vor dem Fliegen bei der ortsansässigen Flugschule oder Tandemunternehmen, bei der Bergbahn oder einem einheimischen Piloten über die aktuelle Situation im Gebiet.                                                                              
   .

                             (Klick hier oder in das Bild - PDF-Datei 5,7MB)

Die Eigenverantwortung beim Fliegen ist sehr groß. Studiere vor jedem Flugtag die aktuellen Wind- und Wetterkarten, damit du nicht von schnell wechselnden Bedingungen überrascht wirst. Sollten Zweifel aufkommen, so verzichte auch einmal auf einen Flug oder breche ihn vorzeitig ab, denn auch am nächsten Tag hast du Zeit deinen Traum zu leben. Der Traum vom Fliegen...

Wir möchten dir, mit der Fluggebietsübersicht, das Drau- und Pustertal mit den angrenzenden Tälern und deren Flugmöglichkeiten vorstellen. Die Anzahl der Flugspots ist jedoch so riesig, dass wir sie hier nur in Kurzform vorstellen können. Eine Beschreibung der Start- Landeplätze von Sillian/Obertilliach findest du im Anhang. Benötigst du vor deinem Flugurlaub weitere Infos, so setze dich mit den jeweiligen Local`s in Verbindung oder kontaktiere einfach die Flugschule Blue Sky im Herzen des Diamanten.

Wunderschöne, unfallfreie Flüge und immer Blue Sky wünscht euch das Blue Sky Team

Fluggebiet Sillian / Hochpustertal

Zwischen den weltbekannten Südtiroler und Lienzer Dolomiten liegt die Marktgemeinde Sillian. Diese Region gilt als eine der sonnigsten und wetterbeständigsten Gebiete der gesamten Alpen. Höhendifferenz 184 bis 1293m

Flug über dem Startplatz Stalpen.
Links unten im Bild Petersberg und links von Sillian der Landplatz.

Saison: Sillian ist ein Fluggebiet in dem selbst im tiefsten Winter Thermikflüge möglich sind. Im Winter gelangt man mit dem Sessellift direkt bis zum Startplatz.

 Startplatz Thurntaler Winter (Ost) mit Blick zum Tessenberg und Lesachtal (Obertilliach) 

Besonderheiten: In Sillian ist sozusagen die Wiege des Gleitschirmsports in Österreich. Die Flugschule Hochpustertal brachte 1986 die ersten Paraglider vom Ausland nach Österreich und begann als erste Flugschule mit der Ausbildung.

Start/Landegebühren:  Start/Landegebühren sind in der Flugschule (im Zentrum von Sillian) zu entrichten.

Startplatz Sattel mit Blick zum Thurntaler (links), rechts der Tessenberg und rechts unten der Landeplatz

Betriebszeiten: Alle Startplätze rund um Sillian sind außerhalb der Betriebszeiten der Bergbahnen auch mit dem Auto erreichbar. Die Öffnungszeiten der Bahnen findest du unter: www.hochpustertal-ski.at

Wind Thurntaler: Blue Sky Messstation
Wind Sattel: Blu e Sky Messstation
Wind Sexten Helm: Blu e Sky Messstation

Webcam Thurntaler: 6er Sesselbahn

 
Drucken

Klick auf einen Punkt in der Karte für weitere Infos
 

Fluggebiet Obertilliach / Lesachtal

Obertilliach zählt zu den schönsten und bemerkenswertesten Bergdörfern im gesamten Alpenraum. Das Kleinod schmiegt sich harmonisch in die einzigartige Landschaft im oberen Lesachtal. Höhendifferenz 624 bis 688m
Blick von SW auf Obertilliach und oberhalb auf den Startplatz Scheibe am Golzentipp.

Saison: In Obertilliach kann das Ganze Jahr über geflogen werden. Außerhalb der Betriebszeiten der Bergbahn ist es möglich mit dem PKW/Taxi den Startplatz über eine Mautstraße zu erreichen.
Besonderheiten: Ein Geheimtipp für alle die beim fliegen Ruhe und Erholung suchen. Ein Fluggebiet in dem auch Streckenflug- Neulinge ganz einfach Höhe machen und mal schnell 15km nach Sillian fliegen können.

Streckenflug von Obertilliach nach Sillian mit Blick zurück Richtung Osten.
Start/Landegebühren: Die Start-/Landegebühren sind in der Flugschule Blue Sky in Sillian zu entrichten. Die Flugschule ist im Sommer fast täglich in Obertilliach.

Betriebszeiten: Alle Startplätze in Obertilliach sind außerhalb der Betriebszeiten der Bergbahn auch mit dem Auto erreichbar. Die Öffnungszeiten der Bahn findest du unter:  Obertilliacher Bergbahnen

Wind Golzentip:  Lawine Messstation

Webcam:  Obertilliach

Kontakt/Geländehalter:
Blue Sky Flugschule Hochpustertal GmbH
      A 9920 Sillian 83 | +43 4842 5176



Übersicht Fluggebiete


   -   Rund um`s Pustertal
   -   Sillian
   -   Obertilliach

Blue Sky Startplätze

   -   Petersberg
   -   Stalpen
   -   Alpeggele Ost-Süd
   -   Thurntaler Bergstation
   -   Sattel
   -   Tessenberger Alm
   -   Golzentipp/Scheibe

Blue Sky Landeplätze

   -   Sillian
   -   Obertilliach
   -   Panzendorf


 

3.jpg
2.jpg

1.jpg